Montag, 5. Februar 2018

Damit keine

Reste bleiben



.....habe ich aus dem Rest der Wolle


..... Handstulpen gestrickt


In Grau fehlten noch welche im Schrank, und so quergerippt finde ich sie sehr ansprechend


Eine kleine Häkelkante, fertig.

Wolle fertig, Seele zufrieden, Hände warm
Ich würde sagen:
Mission geglückt!


Habt einen kuscheligen Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit
Raggazza von Lana Grossa
30M angeschlagen, kraus rechts bis Umfang erreicht, abketten, zusammen nähen
Häkelkante: 1. Runde: feste Maschen
                       2. Runde: in jede zweite feste Masche der Vorrunde: ein Stäbchen, eine feste Masche
                       3. Runde: feste Maschen


Kommentare:

  1. Liebe Yase, ich liebe Grau. In allen Nuancen. So hast du mit deinen schönen Stulpen sofort ein Stein im Brett bei mir. Hab einen gesegneten Wochenbeginn ♥ - liebste Grüße, Gisa.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yase,
    zusammen mit der Kuschelmütze hast Du Dir ein tolles Set gestrickt. Bezaubernd ist die kleine Haekelkante.
    Liebe Grüße von Traudi.

    AntwortenLöschen
  3. Schön! Obwohl grau ja so überhaupt gar nicht meine Farbe ist! Dieses Garn sieht echt hübsch aus!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Stulpen kann man immer gebrauchen und im Set mit der Mütze richtig schön.
    LG Carolyn

    AntwortenLöschen
  5. Genau! Stulpen müssen auch noch sein! Jetzt weiß ich auch wieder, was uch als nächstes unbedingt stricken wollte ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Yase,
    mir gefallen die Stulpen sehr gut und bei diesem Wintereinbruch kannst Du die sicher gut gebrauchen.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag grau sehr. Und dieser Verlauf ist wirklich schön.
    Stulpen habe ich noch kein einziges Paar, wäre aber sehr praktisch. Sollte echt mal welche machen.
    Ganz liebs Grüessli
    Katja

    AntwortenLöschen