Montag, 22. Januar 2018

warmer

Hals

Auch noch vor Weihnachten habe ich:


Aus demselben traumhaften Seide-Mohairgemisch wie bei der Mütze...


...einen Loop gestrickt. 
Glatt rechts, immer im Kreis rum. Strickte sich ganz angenehm...


Das Garn hat unglaublich weit gereicht!
Und ist dabei so federleicht.
Der Loop hat einen Umfang von ca 120 cm, und eine Höhe von ca 30 cm


Mein Zuckerwatte-Set aus Mütze, Loop und Pulswärmer.
Die Pulswärmer sind so nebenbei noch entstanden.
Die Wolle hat superknapp nicht mehr für die ganze Runde abketten gereicht, die letzten Maschen sind mit der Merino abgekettet.


Jetzt könnte ich, wenn ich wollte, als rosa (Alb-)Traum durch den Winter huschen....
Das überlege ich mir aber noch.
Sicher ist, das warme Set kommt zum Einsatz. Ob mit oder ohne Barcelona-Mantel.


Habt einen kuscheligen Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit:
Silk-Mohair von Sanendes, über meinen Wolldealer
Maschenzahl errechnet, und dann immer rundum gestrickt. 

Freitag, 19. Januar 2018

Bommelmütze

in rosa

Mein Arbeitsweg geht erst 15 Minuten zu Fuss bis zum Bahnhof,
dann 30 Minuten mit der Bahn, 
und dann noch über die Strasse hüpfen.
Bei Sommerwetter superschön.
Im Winter manchmal sehr kalt und nass und dunkel.
Bei der Arbeit habe ich mein Haar sehr gebändigt zu tragen.
Deshalb:
Wenn es stürmt, und schneit und eisig kalt ist, kann ich eine Mütze tragen.
Auch zu meinem neuen Mantel!


Gestrickt habe ich mit doppeltem Faden


inspiriert hat mich dieses Bild
den Rand habe ich mit einem Merino-Rest dunkelrot umhäkelt.

Die Mütze habe ich schon vor Weihnachten gestrickt, Fäden vernäht und Label drauf genäht aber erst, als ich den Mantel schon fertig genäht hatte. 


Diesen supeflauschigen Kunstpelzbommel hat mir die Drachenkämpferin aus "ihrem" Wollgeschäft gebracht (veganer Fellbommel wäre politisch korrekt) 
Hach, ich bin hingerissen!


Habt einen schönen Wintertag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit:
Merino cool wool meriono superfein von Lana grosse in puderrosa
Silk Mohair in rosa von Sandes Garn
veganer Fellbommel von hier








Mittwoch, 17. Januar 2018

Johanna

aus Barcelona

Da die Drachenkämpferin - und auch der Bodyguard und Tigerherz - über die Festtage morgens intensiv für ihre Klausuren lernten, habe ich in der Zeit zügig vorwärts gearbeitet.
Nachmittags hat dann die Drachenkämpferin genäht.
Einmal angefangen, konnte ich den Nähflow ausnutzen.

Ich freue mich so richtig-richtig über das Ergebnis!!


Bei jedem Schnitt-Teil erst eine Paspel aufgenäht, und dann alles zusammen gefügt.
(Nach der Idee von da)


Die "neuen" Label innen, 
und aussen auf dem Ärmel eines aus Snappap


Die Knöpfe sind aus dem Stoffladen meines Vertrauens
Rückenansicht, weil ich wirklich verliebt bin in die Paspeln!
Der Mantel ist ganz mit Tactel in marineblau abgefüttert.
Gearbeitet habe ich nach dem Tutorial von hier
Mir war erst wirklich bange, ob das klappt. Aber: Es ist perfekt!!
Die vorgenommenen Änderungen habe ich unten bechrieben

Der Moment, wo ich den Mantel ausführen kann, kommt bestimmt!


Habt einen beschwingten Tag!

Herzlichst
yase

Geabreitet habe ich mit:
Babycord aus Barcelona
Tactel als Futter: Fabrikladen
Knöpfe: Stoffladen meines Vertrauens
Schnittmuster: Johanna von Farbenmix
Änderungen:
Da ich eher klein bin, habe ich den Mantel gekürzt, und das "Zuviel" an Oberweite angepasst.
Die Anleitung ist ohne Futter, so habe ich gebastelt.
Die Ärmelschlitze habe ich geschlossen, bei einem Wintermantel habe ich gerne warm.
Die Taschen habe ich in die Seitennaht  eingearbeitet, weil die aufgesetzten Taschen bei dem lebhaften Stoff "to much" waren.


Montag, 15. Januar 2018

Jim Knopf

und Lukas, der Lokomotivführer


1975, erste Klasse. 
Samstagmorgen in der Schule, die Lehrerin erzählt die Geschichte von

Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer

Nun habe ich es endlich gesehen!

Bild von der offiziellen Theaterseite! www.bernhardtheater.ch

Das Kindermusical in Schweizerdeutsch wird gerade am Bernhardtheater gezeigt.
Meiner Mitarbeiterin habe ich es schon vor Weihnachten empfohlen, sie besuchte dann an Silvester mit ihrer die Familie die Vorstellung, und war hell begeistert

Bild von der offiziellen Theaterseite! www.bernhardtheater.ch

  Im September habe ich Tickets gebucht.
Sowas wie ein Weihnachtsessen unter Geschäftsfreunde sollte es werden.
Wir haben die Vorstellung sehr genossen, uns prächtig unterhalten und unsere Freundschaft gefeiert.

Bild von der offiziellen Theaterseite! www.bernhardtheater.ch...

Wer auch Kindheitserinnerungen an Jim Knopf, das Musical von Jörg Schneider mit der bösen 
Frau Mahlzahn und dem Halbdrachen Nepomuk hat:

Dem sei die Aufführung im Bernhardtheater wärmstens ans Herz gelegt.
Es gibt noch Billette....



"Mini Loki heisst Emma...hm,hm,hmhm,hm...."

Herzlichst
yase


Freitag, 12. Januar 2018

Paspeln

nähen


Auch so ein: "Das habe ich noch nie gemacht...."

Bei dem angedachten Mantel aus dem Stoff aus Barcelona, wollte ich mit Paspeln arbeiten.


15m Stroff-Streifen zugeschnitten


Mit dem Reissverschlussfüsschen, wie in der Anleitung erklärt, genäht


Die Garnrolle für die "Paspelfüllung" lag auf meinem Schoss.
Das ist also eine echte "in action" Foto!


Dann warteten 15m dunkelrote Paspel auf ihre Verarbeitung.
Ich habe dann den Mantel zugeschnitten, weil die Drachenkämpferin die Nähmaschinen brauchte



Habt einen spannenden Tag!

Herzlichst
yase


Gearbeitet habe ich mit:
Stoff vom Fabrikladen
Topflappen-Garn von Lang
Nach der Anleitung von hier

Mittwoch, 10. Januar 2018

Stell Dir vor

das wäre grün

Es ist grün, ein dunkles Flaschengrün.
Wunderschön.
Aber nicht zu fotografieren.....


Gestrickt und behäkelt nach einer Inspiration von Pinterest

"viktorianische Stulpen"


Die Spitze habe ich in meinem alten Häkelbuch gefunden


Die Stulpen würden farblich sehr schön zu meinen grünen Schuhen passen...


...dafür ist es jetzt gerade zu winterlich.
Die Stulpen lassen sich aber auch hervorragend zu anderen Stiefeletten tragen.
Und zum Kleid vom letzten Post passen sie auch - deshalb habe ich sie überhaupt gestrickt!

Fotos machen ist bei diesen Lichtverhältnissen eine Kunst.
Ich knipse Bilder.



Habt einen warmen Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit:
Wolle aus der Restekiste
Muster: 1re,1li
Borte aus dem Häkelbuch

Montag, 8. Januar 2018

Nähen im

Accord


"Zwischen den Jahren" und in der ersten Januarwoche habe ich - unter vielem anderem - mit der Drachenkämpferin genäht. Und mich erst all den Stoffen noch gewidmet, die ich 2017 gekauft habe.

Als erstes habe ich diesen wunderschönen Stoff verarbeitet:


Gekauft im Lieblings-Stoffladen meiner Berliner Freundin. 
Erstklassig bedient wurde ich von einem jungen Mann.


Genäht habe ich - wie könnte es anders sein - ein Kleid nach dem Baukastenprinzip von RosaP.


Eine passendes elastisches Samtband habe ich im "Geschäft für Notfälle" gefunden 
(da gehe ich nur hin, wenn ich nirgends anderswo bekomme, was ich suche)
Womit ich bereits ein weiteres mal sagen könnte: "Das habe ich noch nie...."


Aufgenäht auf der Teilungsnaht und am Ärmelsaum - ich bin begeistert!
Falls ich es dieses Jahr auf den Stoffmarkt schaffen sollte, stehen solche Bänder ganz oben auf der Liste!!


Meine bisherigen Labels benutze ich auch weiterhin noch,
weil auch diese mir sehr gut gefallen.


So gehen wir zusammen nach Lummerland!
Den Loop kennt ihr vielleicht noch von da,
Die Jacke ist vor Jahren gekauft, und von mir grün überfärbt worden. 




Habt einen guten Start in die Woche!
Herzlichst
yase


Gearbeitet habe ich mit
Stoff aus dem Berliner Stoffgeschäft
elastisches Samtband: aus einem Geschäft in einem Nachbarort
Schnitt: Rosa P, "Näh dir dein Kleid"
-klassisches Oberteil, Ausschnitt 2, ohne Passe
-klassischer Ärmel, lang
-A-Linien-Rock mit angeschnittener Passe