Montag, 19. Februar 2018

Umarmung

verschenkt


Der Wunsch wurde schon vor Weihnachten an mich herangetragen.
Nun zeige ich den Loop auch noch hier:


Einen Loop in grau war der Wunsch, ich habe mich für "Dipinto" von Lang Yarns entschieden.


Das Muster stammt von hier.
Anstatt einer Stola habe ich in Runden einen Loop gehäkelt.


Gehäkelt hat sie die Arbeit relativ einfach, das Muster ist eingängig und trotzdem schön.

Die warme Umarmung wird geliebt, was ja auch das Ziel war.



Habt einen eingemummelten Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit:
Verbrauch: 200gr Dipinto in grau
Umfang: 120 cm, Höhe ca 40 cm

Freitag, 16. Februar 2018

Glücks-

Teelichter


Zum Themen-Abend im Büro mit meiner Freundin zusammen, suchte ich etwas Kleines, um unsere Gäste zu beschenken.


Unsere Wahl viel auf Glücks- Teelichter, die ich auf Pinterest gefunden habe.
Gewerkelt habe ich mit der Anleitung von Smilla


Die Sprüche habe ich auf buntes Papier gedruckt, ausgeschnitten und in die Kerzen gefrimmelt. 
Das geht ganz einfach!


Damit es für alle etwas hatte, habe ich farbiges Washi-Tape um die Kerzchen geklebt.
Immer passend zum Spruchpapier, das unten in der Kerze liegt.


Hübsch verpackt, warteten sie am Ende des Abends darauf, mitgenommen zu werden.

Es blieben nicht viele da....


Habt einen hellen Tag!

Herzlichst
yase

Mittwoch, 14. Februar 2018

Fragiles Mobile oder

neue Mitarbeiterin


Im Jahre 2011 haben wir als Familie unseren Sommerurlaub bei Pula in Kroatien verbracht. 
Dort am Strand habe ich diese vom Meer geschliffenen Glasscherben (Meerglas) gesammelt, und mit nach Hause genommen.
Es fehlte Zeit und Idee, um etwas daraus zu machen - und so schlummern sie im Schrank.


Für meine nebenberufliche Tätigkeit wünsche ich mir ein Mobile, um gewisse Gesetzmässigkeiten zu veranschaulichen .
Es sollt leicht sein, filigran - und auch grün, damit es zur Einrichtung passt

Nun ist sie da, die Stunde für mein Meerglas!



In meinem Fundus horte ich auch Steigbügel-Hänger für Schmuck. Ich zwacke die Dorne ab, mit dem Schmuckkleber, den ich bei den Ringen schon benutzte, werden jetzt die Glasteile und Steine zu Anhängern zusammen geklebt, Silberperlen und alte Ohrringe bekommen eine neue Aufgabe


Das Aufhängen der Anhänger an die gekauften Mobile-Bügel ist eine Herausforderung!
Über vier Stunden habe ich mit den Fäden und den Anhängern gekämpft. 
Habe alles hingeworfen, an Pippi gedacht, um nochmals neu anzufangen. 

Schlussendlich habe ich doch mit Nylonfaden gearbeitet, um die über 20 Teile zu montieren.


Der Transport in unser Büro war nochmals ein Abenteuer.

Mein Lieblingsmensch hat sich um die Aufhängung an der Decke gekümmert, und nun schwebte das Mobile in luftiger Höhe


Mein Mobile hat eine Länge von ca 100 cm und ist viel schöner geworden, als ich dachte!
Es erfüllt seinen Zweck sehr eindrücklich.
Wenn es nicht arbeitet, ist einfach nur filigran, leicht und zauberhaft. Schwebt im Raum und ist hübsch.


Habt einen leichten Tag!

Herzlichst
yase


Gearbeitet habe ich mit:
Meerglas, Steine, Silberschmuck, Anhängerhülsen, Nylonfaden: Fundus
Mobile-Bügel: Bastelgeschäft

Montag, 12. Februar 2018

mein rosaroter

Wochenstart



Mein Montag ist rosa!


Eine Kundin hat mir letzte Woche wunderschöne Blumen gebracht.
In meinen Farben
Einfach so....


Dann hat eine Karte von Traudi aus dem Drosselgarten ihren Weg zu mir gefunden!
Leinen, Filzblüten, Häkelblümchen - ganz zauberhaft



Dank der Aktion von Nicole *hier* habe ich auch eine Karte bekommen :)
Ich bedanke mich an dieser Stelle nochmals recht Herzlich - ich freu mich sehr!


Blumen und Karte stehen im Wohnzimmer, die schönen Farben erfreuen Auge und Herz gleichermassen.
So startet es sich gut in die neue Woche!

Habt einen guten Wochenstart!
Herzlichst
yase



Verlinkt bei der "ein Herz für Blogger" -Aktion

Freitag, 9. Februar 2018

Geburtstags-

Karten


Im Januar habe ich Karten verschickt



Für den Hobby- Ornithologen eine Karte mit seinem Lieblingsvogel.
Er hat sich riesig gefreut!
Ich habe das erste mal in dieser Art eine Karte gemacht, und bin ziemlich angetan


Für die Hobby-Schneiderin eine Karte mit Bildern aus dem Fundus.
Auch sie war erfreut.

Beide Geburtstagskinder liegen mir sehr am Herzen.

Alles Gute von hier nochmals!


Habt einen freundlichen Tag!

Herzlichst
yase


Gearbeitet habe ich mit:
Material aus meinem Fundus

Mittwoch, 7. Februar 2018

Jahres-

Projekt


Liebend gerne würde ich an dieser Stelle schreiben, ich würde eine Grannydecke häkeln wie letztes Jahr sheepy, oder dieses Jahr die Mustermixerin
Richtig stolz wäre ich, wenn ich wie Valomea eine Patchworkdecke nähen würde!

Aber nichts da.

Mein Jahresprojekt sieht so aus:


Das sind analoge Fotos in Umschlägen.
Und das sind nicht noch lange nicht alle....


Eingeklebt und beschriftet sind die Fotos bis und mit dem Tod des Spatzenkindes im Juni '99.
Seit da habe ich keine Fotos mehr eingeklebt.
Erst fehlte die Kraft, dann die Zeit. Dann waren es so viele Bilder....
Seit 2003 machen wir digitale Fotos. Und auch da gibt es kein einziges Fotobuch.


Nun habe ich den Nähtisch freigeräumt, die Nähmaschinen weggestellt. 
Jetzt werden hier Fotos eingeklebt und beschriftet.
Wenn ich die analogen Fotoalben fertig habe, stelle ich die Nähmaschinen wieder hin.
Bis dahin wird nicht genäht!

Fotobücher habe ich noch nie gemacht, das wird also bestimmt ganz wunderbar klappen
Ziel ist es, bis zum 20. Geburtstag von Tigerherz (das ist ende Sommer) mit den Fotos à jour zu sein.

Schon zum 18. Geburtstag der Drachenkämpferin war das geplant, dann bis zu ihrem 20., dann bis zu ihrer Hochzeit.....
Damit dieses Projekt nicht wieder scheitert, erzähle ich euch heute davon.
 Immer Anfang Monat werde ich darüber berichten.


Habt einen motivierten Tag!

Herzlichst
yase

Montag, 5. Februar 2018

Damit keine

Reste bleiben



.....habe ich aus dem Rest der Wolle


..... Handstulpen gestrickt


In Grau fehlten noch welche im Schrank, und so quergerippt finde ich sie sehr ansprechend


Eine kleine Häkelkante, fertig.

Wolle fertig, Seele zufrieden, Hände warm
Ich würde sagen:
Mission geglückt!


Habt einen kuscheligen Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit
Raggazza von Lana Grossa
30M angeschlagen, kraus rechts bis Umfang erreicht, abketten, zusammen nähen
Häkelkante: 1. Runde: feste Maschen
                       2. Runde: in jede zweite feste Masche der Vorrunde: ein Stäbchen, eine feste Masche
                       3. Runde: feste Maschen